Randbilder – Codezeile

CSS-Programmierung

Als wir mit der Definition der HTML-Sprache begannen, wurde das IMG-Element (das zum Einfügen von Bildern verwendet wird) einem Attribut namens border zugeordnet. Wenn Sie diesem Attribut einen Wert in Pixel zuweisen, erhalten Sie, dass das dem Element zugeordnete Bild mit einer Kante angezeigt wird.

Es ist zu beachten, dass dieses Attribut aus Kompatibilitätsgründen weiterhin unterstützt wird. Es wird jedoch empfohlen, es nicht zu verwenden.

Die Codezeile würde folgendermaßen aussehen:

Mit dem Aufkommen von CSS-Stylesheets wurde dieses Attribut jedoch veraltet. Von diesem Moment an müssten wir dem Bild einen Stil zuweisen, damit es eine Kante hat.

Das CSS-Attribut, mit dem wir einem Element (in diesem Fall einem Bild) einen Rahmen zuordnen können, ist die Rahmenbreite. Diesem Attribut können wir einen Wert zuordnen, der die Breite der Kante darstellt.

Auf diese Weise müssen wir dem Bild mithilfe des Attributstils einen Stil zuordnen, um einem Bild eine Kante zuzuordnen. Wir haben die folgende Codezeile:

Das Gute an den Stilen ist, dass sie neue Eigenschaften hinzugefügt haben, mit denen wir die Kante anpassen können. Eine dieser Eigenschaften ist der Rahmenstil, mit dem wir den gewünschten Rahmenstil angeben können (durchgehend, mit gestrichelten Linien,…).

Einige der Werte im Rahmenstil sind: gepunktet, gestrichelt, fest, ..

Nun würde die Codezeile folgendermaßen aussehen:

Ich hoffe, Sie fanden diesen Artikel nützlich für das, was wir als Randbilder angesehen haben.

Hinterlasse eine Antwort