Unterschiede zwischen SSD und HDD Welche wählen?

Festkörpereinheiten, im Volksmund bekannt als SSD (Solid State Drive)sind Datenspeichergeräte, die für den Betrieb des Computers wesentlich sind.

Praktisch alle PCs enthalten heutzutage einen im Inneren, da sie Schlüsseleinheiten für sind Speichern Sie alle Arten von Dateien und Programmen.

 

Heutzutage ist es unmöglich, an einen Computer ohne diese Komponente zu denken, daher ist dies notwendig Erfahren Sie alles über die SSD und die Unterschiede zu einer Festplatte.

Ohne diese Festplatte zum Beispiel wahrscheinlich unser Computer es wird zu langsam sein Außerdem wäre es für Videospiele und schwere Programme schwierig, normal zu funktionieren.

Lassen Sie uns aus diesem Grund herausfinden, was eine SSD ist, die wichtigsten Unterschiede zwischen SSD und HDD, die Vorteile von SSDs und die zu wählende Festplatte

Was ist eine SSD?

Das SSD-Laufwerk Solid State Drive – Solid State Drive) ist ein Datenspeichergerät, das auf der Verwendung eines nichtflüchtigen Speichers basiert, der als Flash-Speicher bezeichnet wird.

Es wurde ein Ersatz für die traditionelle Magnetplatten, die einige Probleme für die Benutzer dargestellt hatte.

Eine seiner Hauptqualitäten in Bezug auf seine Vorgänger ist, dass sie das Lesen und Schreiben mehrerer Speicherpositionen ermöglichen. in der gleichen OperationVerbesserung der Computerleistung.

SSDs verwenden Chips zum Speichern von Speicher, was auch eine Neuheit für den Technologiemarkt darstellte.

Die Verwendung von NAND-Türen Sie ermöglichen die Speicherung von Daten im Inneren, auch wenn die Stromversorgung unterbrochen wurde.

SSDs haben darüber hinaus keine physischen Köpfe zum Aufzeichnen von Daten, sondern enthalten ein integrierter Prozessor Operationen zum Schreiben und Lesen von Dateien ausführen.

Diese als Controller bezeichneten Komponenten sind für den Betrieb des Geräts von entscheidender Bedeutung.

Weil sie für das Speichern, Abrufen, Zwischenspeichern und Bereinigen von Datenträgerdaten verantwortlich sind. Mit anderen Worten, Sie sind diejenigen, die die Entscheidungen treffen.

Die Prozessoreffizienz wird bestimmt die Gesamtgeschwindigkeit des Geräts und deshalb ist es eine Schlüsselkomponente für die Computeroptimierung.

In Bezug auf die Größe messen diese Festplatten normalerweise 2,5 ” und sein Design ist fast identisch mit der Mechanik.

Dieser Aspekt hilft ihnen, in die gleichen Gehäuse und Schlitze zu passen, in die herkömmliche gehen.

Darüber hinaus können Sie mit einigen SSDs der neuesten Generation direkt in das Motherboard integrieren.

Dies begünstigt eine bessere Verkabelung und einen verbesserten Luftstrom aus unserer Box.

Schließlich hängt sein Betrieb nicht von der Drehung einer physikalischen Komponente ab, so ist es auch extrem leise.

Unterschiede zwischen SSD und HDD

Herkömmliche Festplatten, auch bekannt als Festplatte (Festplatte)sind eine Komponente, die dazu dient, Daten dauerhaft zu speichern.

Dies bedeutet, dass die Dateien nicht gelöscht werden wenn das Gerät ausgeschaltet istwie beim RAM.

Sie bestehen aus mechanische Teile, Aus diesem Grund werden sie häufig als “mechanische Festplatten” bezeichnet und verwenden Magnetismus zum Speichern von Daten und Dateien.

Darüber hinaus bestehen sie aus einem oder mehreren Festplatte die sich mit hoher Geschwindigkeit in einer Metallbox drehen.

Auf jeder Platte und auf jeder ihrer Flächen ist ein Kopf verantwortlich für Lesen und notieren Sie die Daten auf der Festplatte.

Je dünner die Festplatten sind, desto besser ist die Aufnahme. und je schneller du dich drehst, Schneller Ihre Dateien werden gespeichert.

In Bezug auf seine Größe stellen wir fest, dass die mechanischen Boxen gehen von 2,5 “bis 3,5”, eine Funktion, von der der endgültige Preis abhängt.

Eine wichtige Unterschiede zwischen SSD und HDD es hat mit deinem zu tun Speicherkapazität. Die herkömmliche Festplatte verfügt über 1 bis 10 TB Speicherplatz, während SSDs zwischen 256 GB und 4 TB variieren.

Auf der anderen Seite die Arbeitsgeschwindigkeit Es ist ein weiterer Aspekt, bei dem die Unterschiede zwischen den beiden spürbar sind.

In diesem Sinne können SSDs ein Betriebssystem starten weniger als die Hälfte der Zeit davon eine Festplatte.

Außerdem können Sie es öffnen mehrere Programme gleichzeitig und verbessern Sie die Erfahrung, wenn Sie sie verwenden.

Ein weiterer berüchtigter Unterschied besteht darin, dass diese Geräte keine mechanischen Teile aufweisen weniger Lärm und Vibration als Festplatten.

In Bezug auf die Lebensdauer ist es normalerweise länger als Festplatten, obwohl SSDs dies können dauern mehrere Jahre ohne Probleme.

Der Schlüssel liegt in der Verwendung, die wir Festkörpereinheiten geben, d. H. Datenmenge dass wir darüber schreiben.

In diesem Sinne ist es wahrscheinlicher, dass sich Festplatten, da sie aus mechanischen Teilen bestehen, verschlechtern, weil es ist exponierter zu Kratzern und Stößen.

Als die ersten auf den Markt kamen, fielen SSDs zunächst regelmäßig aus wurde korrigiert in den vergangenen Jahren.

Schließlich Festkörpereinheiten Sie sind teurer dass Festplatten, immer ein wichtiges Thema zu berücksichtigen.

Dies ist hauptsächlich, weil es Ihnen eine gibt höhere Geschwindigkeit und Lagerung an den Computer. Mit anderen Worten, es verbessert Ihre Leistung.

Unterschiede zwischen-ssd-und-hhd

Vorteile von SSDs

Das Hauptmerkmal, das SSDs zu äußerst beliebten Geräten gemacht hat ist die Leistung, die es bietet.

Der Schlüssel ist, dass das Fehlen mechanischer Teile sie zu Einheiten gemacht hat viel schnellerDadurch kann Windows in 10 Sekunden gestartet und Programme sofort geöffnet werden.

Darüber hinaus können SSDs auch ausgeführt werden mehrere Aufgaben gleichzeitig ohne dass das Team an Leistung verliert.

Neben der Leistung bietet dieses Gerät weitere Vorteile, die es wert sind, hervorgehoben zu werden:

Kleine physische Größe: SSDs benötigen viel weniger Speicherplatz als herkömmliche Festplatten, insbesondere M.2-Laufwerke (sie messen nur 22 mm x 80 mm).

Weniger Energieverbrauch: Ohne mechanische Teile benötigen SSDs viel weniger Energie arbeiten.

Höhere Zuverlässigkeit: Das Fehlen mechanischer Teile macht SSDs sehr viel weniger anfällig für Kratzer, Stöße und andere Störungen als herkömmliche Festplatten.

⇨ Lernen Sie die besten SSDs auf dem Markt kennen

Welche Festplatte soll man zwischen SSD und HDD wählen?

Technologieexperten empfehlen, dass Sie bei Bedarf weiterhin Festplatten verwenden große Mengen an Speicher.

Wenn Sie nach einem viel schnelleren Computer suchen, ist das Beste, was Sie tun können Entscheiden Sie sich für eine SSD.

Es wird auch empfohlen, dass Sie es kaufen, wenn Sie in der Regel in der Bearbeitung von Multimedia-Inhalten arbeiten oder Sie ein Liebhaber von Videospielen sind, weil die Ladevorgänge Sie werden minderjährig sein.

Heute wäre es schwierig, ein hochmodernes Videospiel mit einer Festplatte zu bewegen. aufgrund der großen Anzahl von Texturen, aus denen sie zusammengesetzt sind.

Dies zwingt uns, eine SSD zu wählen, wenn die Spiele ordnungsgemäß funktionieren sollen.

Wenn Sie eine SSD zum Spielen kaufen möchten, müssen Sie auch die benötigte Speichergröße berücksichtigen, da für die Installation einiger Spiele viel Kapazität erforderlich ist.

In diesen Fällen wird empfohlen, eine SSD mit einer Mindestkapazität von 500 GB zu wählen.

In den allermeisten Fällen ist es jedoch ratsam, zu kombinieren beide Typen Festplatte.

In diesem Sinne können Sie eine SSD kaufen und installieren Datenträger C: und hosten Sie dort das Betriebssystem und die anspruchsvollsten Programme und Videospiele, damit der Computer viel schneller läuft.

Sie können eine Festplatte kaufen und als sekundäre Festplatte verwenden, um ein perfektes Laufwerk zum Speichern zu haben alle schweren Dateien dass Sie auf dem Computer haben.

Jetzt wo du das kennst Unterschiede zwischen SSD und HDD, Sie können die Festplatte auswählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Hinterlasse eine Antwort