Die wesentliche Cybersicherheits-Checkliste für Programmierer. Programmieren auf Spanisch.

Im Bereich der Webprogrammierung ist es wichtig, die wesentlichen Aspekte der Cybersicherheit von denen zu berücksichtigen, die komplexer sind, da es sich um einen Handel handelt, bei dem Sie ständig Angriffen von Hackern und anderen Kriminellen ausgesetzt sind. Informatik.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine Checkliste einiger Tools und Vorgehensweisen zur Verfügung stellen, die Programmierer bei der Ausführung der Aufgaben zum Erstellen und Verwalten einer Website berücksichtigen müssen.

Welche Cybersicherheitspraktiken und -tools sind für einen Webprogrammierer von wesentlicher Bedeutung?

Websites können sehr anfällig werden, wenn sie nicht über die Sicherheitsmechanismen und -bedingungen verfügen, die ein hohes Maß an Datenschutz gewährleisten, sowie über verschiedene Elemente, aus denen sie bestehen.

Einige der Praktiken und Tools, die Webentwickler beim Erstellen oder Verwalten einer Webseite beachten sollten, sind folgende:

1. Haben Sie Antiviren- und Antimalwaresoftware

Programmierer müssen über Antimalware-Programme verfügen, die nicht nur das Eindringen von Malware erkennen, sondern auch für die fortlaufende Überwachung von Dateien verantwortlich sind.

Auf diese Weise können Anomalien erkannt, Schäden repariert und Malware oder schädliche Software wie Würmer, Viren, Trojaner, Ransomware und Spyware entfernt werden.

2. Haben Sie sichere Anwendungen

Website-Anwendungen müssen verschiedene Elemente enthalten, um einen idealen Schutz zu gewährleisten, da sie einige Schwachstellen aufweisen können.

In diesem Sinne ist es wichtig, die Sicherheit in Bezug auf Software, Hardware und verwendete Prozesse zu gewährleisten, damit diese Art von Risiko korrigiert werden kann.

3. Haben Sie Werkzeuge für die Verhaltensanalyse

Ein weiteres Element, das Teil der Checkliste eines Programmierers sein sollte, sind Tools zur Verhaltensanalyse, da sie automatisch die verschiedenen Aktivitäten erkennen, die sich möglicherweise von den auf der Website üblichen unterscheiden.

Darüber hinaus kann das Sicherheitsteam auf diese Weise einige Infiltrationsindikatoren, die die Möglichkeit haben, Unannehmlichkeiten zu generieren und schnell auf mögliche Bedrohungen zu reagieren, auf viel einfachere Weise identifizieren.

4. Technologien zur Verhinderung von Datenverlust haben

Mit der DLP-Technologie (Data Loss Prevention) können vertrauliche Informationen nicht offline gesendet werden, sodass Benutzer diese Art von Daten nicht auf unsichere Weise hochladen, weiterleiten oder drucken können. .

Darüber hinaus ist es wichtig, einige Cybersicherheitspraktiken zu berücksichtigen, z. B. das Sichern von Daten, die zum Wiederherstellen von Informationen von der Website im Falle eines Angriffs verwendet werden, bei dem vertrauliche Informationen gestohlen werden, wie dies beispielsweise bei Ransomware-Praktiken der Fall ist.

5. Stellen Sie eine Verbindung zu einem VPN her

Wenn eine Verbindung zu einem VPN-Server besteht, kann in diesem virtuellen Netzwerk die Verbindung von einem Terminal zum Netzwerk über das Internet verschlüsselt werden. Es wird empfohlen, eine Reihe von Sockets zu verwenden, die zur Authentifizierung der Kommunikation sicher sind die zwischen dem Netzwerk und den Geräten existieren.

6. Web-Sicherheit haben

Auf diese Weise können Sie die Nutzung des Webs durch Personen steuern, die darauf zugreifen, da es für das Blockieren von Webbedrohungen und das Blockieren des Zugriffs auf einige böswillige Websites verantwortlich ist. Auf diese Weise wird das Web-Gateway in der Cloud und in Installationen geschützt.

7. Intrusion Prevention-Systeme haben

Intrusion Prevention-Systeme (IPS) werden zur Analyse des Netzwerkverkehrs verwendet, um Angriffe aktiv zu blockieren. Es können IPS-Geräte der nächsten Generation verwendet werden, mit denen große Mengen an Informationen mit globalen Bedrohungen korreliert und somit böswillige Aktivitäten blockiert werden können.

Diese Elemente ermöglichen es auch, den Fortschritt verdächtiger Dateien sowie von Malware im Netzwerk zu überwachen, um ein erneutes Wachstum oder eine erneute Infektion zu verhindern.

8. Segmentieren Sie das Netzwerk

Dies ist ein softwaredefinierter Prozess, der den Netzwerkverkehr in verschiedene Kategorien unterteilt und die Anwendung von Sicherheitsrichtlinien erleichtert. In diesem Sinne basieren die Klassifizierungen auf der Identität des Terminals.

Sie können einige Zugriffsrechte unter anderem abhängig von Rollen und Standort zuweisen, für die Sie den angegebenen Personen eine ideale Zugriffsebene zuweisen und verdächtige Geräte behalten müssen, um sie zu korrigieren.

9. Sicherheit für mobile Geräte haben

Mit diesen Sicherheitsmechanismen kann gesteuert werden, mit welchen Geräten auf das Netzwerk zugegriffen werden kann. Um diese Sicherheit auf einer Website zu gewährleisten, müssen die Verbindungen konfiguriert werden, um die Privatsphäre des Netzwerkverkehrs zu schützen, sodass Benutzer Schutz auf ihren Mobiltelefonen haben können.

Schlussfolgerungen

Wenn Webentwickler Websites erstellen, die auf den von ihnen geforderten Anforderungen an die digitale Sicherheit basieren, können sie Umgebungen erstellen, die viel sicherer sind und den Benutzern, die sie besuchen, Vertrauen geben, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie Conversions wie die Anforderung von Produkten und / oder durchführen oder Dienstleistungen, Webabonnement, unter anderem.

Hinterlasse eine Antwort